Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Klärschlammtrocknung

In unserem Trocknungswerk wird Schlamm aus kommunalen Kläranlagen getrockenet. Mit modernsten technischen Einrichtungen und viel Know How entsteht durch die Trocknung Granulat, das als hochwertiger Energieträger verschiedenen Nutzungen zugeführt wird. Die Anlieferungen sowie Abtransporte können per Lastwagen und Eisenbahn erfolgen.

Das Verfahren
Der Klärschlamm wird auf der Strasse in Containern und Tanklastwagen oder per Bahn angeliefert. Nach der Zwischenlagerung, Durchmischung und weitergehenden Entwässerung wird der Schlamm in verschiedenen Arbeitsgängen thermisch getrocknet oder direkt verbrannt. Bei der Trocknung entsteht ein Energie- und Rohmaterialträger (Granulat), der zur Zementherstellung eingesetzt wird. Bei der Direktverbrennung wird Ökostrom und Prozessdampf produziert.